Städte


Berlin

Multikulturelles Erlebnis

brandenburger_tor_by_Pino-Madeo_pixelio.deEs grüßt der Bär in Deutschlands Hauptstadt. Einst stellte Berlin den Knotenpunkt der Teilung unseres Landes dar, seit 1990 steht die Stadt für die gesamte Bundesrepublik und verbindet nicht nur Ost und West, sondern auch viele Weltkulturen miteinander. Grund dafür sind neben den bestechend schönen Sehenswürdigkeiten und dem immer neuen Lifestyle die ausgeprägten Wirtschaftsbranchen. Hier locken beispielsweise Karrierechancen in verschiedenen Medienberufen. Egal ob Hörfunk, Film und Fernsehen oder Print, die Metropole ist eine multimediale Weltstadt, die internationalen Ruhm genießt. Klappe die Erste für Berlin!

Wer pulsierendes Leben sucht, neue Trends und grüne Ecken, der ist in Berlin genau richtig. Denn diesen Mix findet man dort in noch größerem Umfang als in allen anderen Städten Deutschlands. Unsere Hauptstadt ist die flächenmäßig größte und bevölkerungsreichste Metropole der Bundesrepublik.

Rund 3,4 Millionen Menschen jeder Abstammung leben dort, und diese Einflüsse sind überall zu finden. Ob in der Sprache, dem Einzelhandel oder dem Restaurantangebot – das Zusammenspiel unterschiedlicher Nationen ist ein wesentlicher Punkt, der Berlin ausmacht. Des Weiteren besticht die Stadt mit abwechslungsreicher und geschichtsträchtiger Architektur, einem schillernden Nachtleben, ausgeprägten Wirtschaftsbranchen sowie gemütlichen Park- und Waldflächen, die Berlin die sonst großstadtübliche graue Atmosphäre nehmen.

Insgesamt sehenswert
Berlin zählt zu den meist besuchten Städten Europas. Kein Wunder, denn die Stadt an sich ist eine einzige Sehenswürdigkeit. Jedes Bauwerk, jede Straßenecke und jeder Platz erzählt ein eigenes Stück Geschichte. Zu den bekanntesten Denkmälern zählt das Brandenburger Tor, das auch das Wahrzeichen der Stadt ist. Zu finden ist es am westlichen Ende des Boulevards Unter den Linden. Einst markierte das Brandenburger Tor die Grenze zwischen Ost- und Westberlin, seit dem Mauerfall steht es für die Wiedervereinigung.

Eindeutiges Merkmal der Berliner Skyline ist der 368 Meter hohe Fernsehturm, das höchste Bauwerk Deutschlands. Von dem in der Turmkugel befindlichen Fernsehturmcafé hat man einen beeindruckenden Rundumblick über die Stadt.

Sehr beliebtes Tourismusziel ist auch das Reichstagsgebäude mit seiner großen Glaskuppel. Es ist der Sitz des deutschen Bundestages und beeindruckt nicht nur architektonisch, sondern auch künstlerisch. Im Reichstag befindet sich eine Geschichtsausstellung von fast 30 Künstlern verschiedener Länder. Ihre Werke stellen auf zeitgenössische Weise Verbindung zur Vergangenheit Deutschlands her und wirken so dem Vergessen entgegen.

Tag und Nacht in Berlin
414353_R_K_by_Matthias-Koehler_pixelio.deAber Berlin hat mehr zu bieten als Kunst, Architektur und Geschichte. Das Nachtleben ist bis weit über die Grenzen hinaus bekannt. Zwar geht’s in der Metropole mit den Parties vergleichsweise spät los, dafür aber ohne Sperrstunde – gefeiert wird die ganze Nacht durch. Berlins legendäre Clubs und Bars sind eine bunte Mischung aus allen bekannten Stilrichtungen, wobei sich die Locations regelmäßig neu erfinden und völlige Novitäten zu Tage bringen.
So kann mit sicherer Wahrscheinlichkeit gesagt werden, dass jeder Feiergewillte auch fündig wird.

Auch zum Einkaufen ist Berlin ideal. Auf den großen Shoppingmeilen erstreckt sich ein wahres Modemekka, das selbst Trends setzt. Jeder der zwölf Stadtbezirke hat seine eigenen Einkaufszonen und -center, und in jedem gibt es wieder anderes zu entdecken. Eine eigene Shoppingwelt ist das KaDeWe, das Kaufhaus des Westens, das mit einer Verkaufsfläche von rund 60000 Quadratmetern das größte Warenhaus Europas ist. Auf insgesamt sieben Etagen findet man dort alles, was das Herz begehrt. Highlights sind eine exklusive Feinschmeckeretage und die Restaurantebene auf dem Dach, die von einem riesigen Wintergarten umgeben ist.

Auch ruhige Ecken
Bei Großstädten denkt man sofort an stressige Lärmbelästigung und schmutzige Luft, doch in Berlin gibt es viele Möglichkeiten, auch mal abzuschalten und die Natur zu genießen. Besonders schön flanieren lässt es sich am Ufer der Spree oder in einer der vielen Parkanlagen der Stadt. Zu nennen wären an dieser Stelle der Botanische Garten und der im Zentrum liegende Tiergarten. In Letzterem befindet sich auch der Zoologische Garten, welcher der älteste Zoo Deutschlands ist. Zudem besitzt Berlin große Waldflächen und eine ausgeprägte Innenstadtbepflanzung. Die Metropole gilt daher als eine besonders grüne Stadt.

Berliner Mentalität
Die Bevölkerung Berlins kann keinem festen Schema zugeordnet werden, denn sie ist genauso ein Ergebnis multikultureller Einflussfaktoren wie der Berliner Dialekt. Beides folgt keinem regionalen Ursprung, sondern entstand durch die Vermischung unterschiedlicher Kulturen und Sprachen. Der Berliner im Allgemeinen wird aber als Person mit starkem Selbstbewusstsein und besonderer Schlagfertigkeit sowie großer Herzlichkeit beschrieben. An die etwas ruppige „Berliner Schnauze“ muss man sich als Neu-Berliner aber erst mal gewöhnen. Im Großen und Ganzen ist die Stadt sehr lebenslus-tig und weltoffen. Menschen aus insgesamt rund 190 Staaten leben dort. Diese bunte Nationen-Komposition funktioniert sehr gut, obwohl es natürlich auch hier lokale Brennpunkte gibt.

Wirtschaft
Die zwei großen Hauptwirtschaftszweige stellen die Tourismus- und die Medienbranche dar. Nach London und Paris liegt Berlin auf Platz drei der favorisierten Städtereiseziele der Europäer. Die Zahl der Übernachtungen steigt seit Jahren stetig an. Angezogen werden die vielen Touristen von der Architektur, dem geschichtlichen Hintergrund, den Ausgeh- und Einkaufsmöglichkeiten sowie von großen Events, Konzerten oder Kongressen, die regelmäßig stattfinden.

Im Bereich der Medien kann man Berlin als eine der Medienhauptstädte bezeichnen. Viele Fernseh- und auch Rundfunksender haben ihren Sitz in der Spree-Metropole. MTV, VIVA, NICK oder RTL sind da nur die gängigsten Beispiele. Rund 15 Prozent der Unternehmen der Film- und TV-Wirtschaft haben mittlerweile ihren Hauptsitz in Berlin. Des Weiteren gibt es keine andere deutsche Stadt, in der es so viele unterschiedliche Tageszeitungen gibt. Mit knapp 500 ansässigen Verlagen steht Berlin zwar noch an zweiter Stelle in der Bundesrepublik, ist aber bereits auf dem besten Weg, die Stadt mit den meisten Redaktionen zu werden.

„Ich bin ein Berliner“
Die spannende Großstadt lockt und es stellt sich die Frage, was sie Berufsstartern zu bieten hat. Wer eine Ausbildung beginnen möchte, muss sich nur über den jeweiligen Beruf informieren und wird sicherlich das Richtige für sich finden. Zu den größten Arbeitgebern Berlins zählen beispielsweise IKEA, InterContinental, Axel Springer, Metro und Daimler Chrysler.

Für Studenten gibt es ebenfalls vielfältige Chancen. Die vier Universitäten und insgesamt 23 Hochschulen verschiedener Studienzweige offerieren jungen Menschen genügend Möglichkeiten, ihrer beruflichen Zukunft eine Richtung zu geben und nach den Sprossen der Karriereleiter zu greifen.

Wer von sich sagen kann „Ich bin ein Berliner“, lebt in einer Stadt, die rasant, anziehend und trotz der vielen Gegensätze harmonisch ist. Berlin ist überraschend und jeden Tag ein wenig anders – Berlin ist Erlebnis.

*pixelio.de

Diskussion

2 Kommentare zu “Berlin”

  1. […] Berlin | azubi […]

    Geschrieben von Berlin - Blog | September 15, 2009, 12:02
  2. […] Den originalen Beitrag finden Sie hier http://www.azubi-magazin.co … | bs […]

    Geschrieben von Berlin - Multikulturelles Erlebnis | Silverlight Travel Berlin | September 18, 2009, 21:17

Hinterlassen Sie einen Kommentar

azubi-News per E-Mail:

E-Mail-Adresse eingeben:

Zugestellt von FeedBurner

Online durchblättern:


Ausgabenarchiv

Regionale Specials:


Archiv

WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Diese Website verwendet Cookies und Google AdSense. Mit der Nutzung erklärst Du Dich damit einverstanden. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen