Tipps & Tricks


Die besten Outfits für Vorstellungsgespräch und Büro

In klassischen Berufsfeldern sind Männer noch immer mit Anzügen gut beraten. Foto: Fashion IDMit transparenter Bluse oder cooler Trucker-Cap zum Vorstellungsgespräch? Lieber nicht. Der erste Eindruck zählt – das gilt ganz besonders bei der Job- oder Ausbildungsplatzsuche. Mit gepflegter und seriöser Bekleidung signalisiert der Bewerber, dass er die Spielregeln und Erwartungen im Berufsleben kennt und bereit ist, sie einzuhalten. Auch später im Büroalltag ist man gut beraten, sich an den im Unternehmen geltenden Dresscode zu halten. Bestimmte Basics wie gut sitzende Anzüge, weiße Blusen oder Blazer sollten daher im Kleiderschrank nicht fehlen, denn sie passen immer und können mit individuellen Accessoires im Handumdrehen zu einem stimmigen Business-Outfit kombiniert werden.

Was man beim Vorstellungsgespräch beachten sollte
Auch wenn das passende Outfit natürlich nicht über inhaltliche Schwächen hinwegtäuschen kann: Beim Vorstellungsgespräch geht es in erster Linie darum, einen positiven und seriösen Eindruck zu hinterlassen. Daher sollte die Kleidung lieber zu formell und konservativ als zu leger ausfallen. An folgende Grundregeln sollte man sich jedenfalls halten:

– Die Kleidung muss sauber, gepflegt und gut gebügelt sein. Wer Strumpfhosen trägt, sollte zur Sicherheit eine Ersatzstrumpfhose mitnehmen.
– Geschlossene und frisch geputzte Schuhe sind die erste Wahl, Frauen sollten keine zu hohen Absätze tragen.
– Tief ausgeschnittene oder transparente Kleidung ist tabu, ebenso wie kurze Röcke oder kurze Hosen bei Männern.
– Accessoires wie Schmuck, Handtasche, Gürtel und Krawatte sollten zurückhaltend wirken und gut auf die Kleidung abgestimmt sein.

Klassische Outfits für das Bewerbungsgespräch
Bewirbt man sich in konservativen Branchen wie Banken oder Versicherungen, ist formelle Business-Kleidung beim Vorstellungsgespräch Pflicht. Für Männer wäre das etwa ein klassischer dunkler Anzug mit Krawatte, für Frauen ein eleganter Hosenanzug oder ein Kostüm in gedeckten Farben, wobei die Rocklänge über das Knie reichen sollte. In der Kreativbranche oder in handwerklichen Berufen kann auch ein weniger formelles Outfit angemessen sein: Bewirbt man sich beispielsweise als KFZ-Mechatroniker, sind dunkle Jeans und ein klassisch-eleganter Pullover in Ordnung. Um einen sicheren und authentischen Eindruck zu hinterlassen, sollte man sich in dem gewählten Outfit unbedingt auch wohlfühlen.

Perfekt gestylt im Büro
Um im Büro modisch zu glänzen, ist es in erster Linie wichtig, sich an den in Unternehmen üblichen Bekleidungsregeln zu orientieren. Mit ein paar Basics im Kleiderschrank liegt man aber niemals falsch: Dazu zählen etwa weiße Blusen oder klassische Business-Hemden, elegante Stoffhosen oder ein Bleistiftrock in Knielänge. Gedeckte Farben und klassisch-elegante Schnitte vermitteln einen seriösen Eindruck. Damit das Outfit nicht langweilig wirkt, kann man mit Accessoires wie Tüchern, dezentem Schmuck oder einem Gürtel für eine individuelle Note sorgen.

Aktuelle Herbsttrends im Büro
Wer im Herbst businesstauglich und dabei modisch gekleidet sein will, setzt auf warme Erdtöne wie Braun, Ocker oder Senfgelb – schick wirkt beispielsweise ein Tweed-Sakko oder Blazer in diesen Nuancen. Auch klassisches Schwarz, Mitternachtsblau und Cremeweiß sind auf den Laufstegen häufig zu sehen – und passen daher auch ins Büro. Frauen greifen mit Marlene-Hosen und Schluppenblusen den aktuellen Retro-Trend auf oder setzen mit maskulin angehauchten Outfits wie Hosenanzügen Akzente.

Bildquelle: Fashion ID

Diskussion

Keine Kommentare zu “Die besten Outfits für Vorstellungsgespräch und Büro”

Hinterlassen Sie einen Kommentar

azubi-News per E-Mail:

E-Mail-Adresse eingeben:

Zugestellt von FeedBurner

Online durchblättern:


Ausgabenarchiv

Regionale Specials:


Archiv

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Diese Website verwendet Cookies und Google AdSense. Mit der Nutzung erklärst Du Dich damit einverstanden. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen