- FuturePlan Magazine - https://www.futureplan-magazine.de -

Fit für die Welt

Sprachreisen mit den Carl Duisberg Centren

boy_girl_with_globe.jpgFit für die Welt lautet das Programm der renommierten Carl Duisberg Centren, die hochwertige Sprachreisen für Schüler und junge Erwachsene anbieten. Die Schülersprachreisen mit Reiseterminen in den Oster-, Sommer- und Herbstferien bieten mit einer großen Vielzahl von Kursen in England, Irland, Kanada, Spanien und Italien jede Menge Möglichkeiten, Sprachauffrischung mit Urlaubserlebnissen zu verbinden.

Neben den traditionellen Gastfamilien haben in letzter Zeit die Residence-Programme besonders an Beliebtheit gewonnen. Hier wohnen die Jugendlichen auf dem Campus eines englischen oder kanadischen College, haben vormittags Unterricht und verbringen nachmittags die Freizeit im Kreise der Teilnehmer aus aller Welt.

Für junge Erwachsene
Für diejenigen, die dem Schülersprachkurs schon entwachsen sind, eröffnen die Sprachreisen für junge Erwachsene die ganze weite Welt: Erlebnissprachreisen von Amerika bis Australien und von Irland bis Südafrika vertiefen die an der Schule erworbenen Sprachkenntnisse und helfen, den nächsten Karriereschritt vorzubereiten. Denn der Nachweis guter Sprachkenntnisse ist für Bewerbungsgespräche häufig eine wichtige Voraussetzung. An allen Partnerschulen können Sprachzertifikate wie TOEFL, TOEIC, Cambridge oder IELTS erworben werden. Wem die Zeit im Ausland für die Sprachprüfung zu knapp erscheint, kann seine IELTS-Prüfung aber auch problemlos nach dem Kurs bei einem der zahlreichen Carl Duisberg Sprachzentren in Deutschland nachholen.

Praktikum im Ausland
Junge Erwachsene, die nach Schule und Ausbildung erst einmal etwas ganz anderes machen möchten oder sich eine längere Auszeit gönnen wollen, lassen sich in ein Praktikum im Ausland vermitteln. Das hilft, im Ausland Selbstständigkeit zu trainieren, schafft wertvolle Einblicke in die Arbeitswelt und vermittelt so nebenbei auch noch fließende Englischkenntnisse.

Praktika in allen möglichen Arbeitsbereichen gibt es in England, Irland, Kanada, Australien, Neuseeland und Südafrika. In Kanada, Neuseeland oder Australien ermöglicht das Working Holiday Visum sogar einen bis zu einem Jahr dauernden Aufenthalt, bei dem sich Praktika, Reisen und Jobben abwechseln können. Und wer sich in seinem Praktikum unentbehrlich gemacht hat, bekommt vielleicht sogar eine Arbeitserlaubnis für die kommenden Jahre. Aber von dieser Möglichkeit sollte man den Eltern zunächst noch nichts erzählen…
Weitere Infos: www.cdc.de. ¦

Teilen, drucken, mailen: