Städte


Kassel

Kunst, Keule und VW

Das heutige Kassel mit seinen Einwohnern, die sich selbst als Kasseler, Kasselaner und Kasseläner verstehen, vereint Altes und Neues: Moderne Skulpturen und Einkaufsgalerien finden sich hier ebenso wie alte Fachwerkhäuser und nostalgische Schlösser. Eine ausgeprägte Museumslandschaft, klassische Konzerte und Theater stehen in Kontrast zu den zahlreichen Kabaretts, Kinos, Kneipen und Festivals. Im Herzen Deutschlands gelegen, bietet die nordhessische Metropole mit ihrem reizvollem Umland Natur pur und ist ein attraktiver und interessanter Ort zum Leben und Arbeiten.

Wenn einem mit den Worten „Wiste dann au’n Stück Kuan?“ ein Kuchenstück angeboten wird, oder ein Passant den Weg mit „alszus grade uss“ erklärt, dann kann man sich sicher sein in Kassel, der einzigen Großstadt Nordhessens, gelandet zu sein. Neben Frankfurt am Main und Wiesbaden gilt Kassel mit seinen knapp 200000 Einwohnern als die drittgrößte Stadt des Landes Hessen und hat weit mehr zu bieten als seine Traditionsgerichte Ahle Wurscht, Weckewerk oder dem traditionellen Speckkuchen. Durch eine stark ausgeprägte Kunst- und Kulturszene und die seit 1955 alle fünf Jahre ausgerichtete documenta ist Kassel ein Eldorado für Kunstliebhaber und trägt seit 1999 den Beinamen documenta-Stadt. Den Reiz der Stadt im nordhessischen Bergland schätzten bereits im 17. Jahrhundert die Brüder Grimm, die hier wichtige Teile ihrer weltberühmten Märchensammlung niederschrieben. Darüber hinaus ist Kassel das Wirtschaftszentrum der Region, wichtiges Verkehrskreuz, eine Universitäts- und lebhafte Einkaufsstadt mit der legendären Treppenstraße – Deutschlands erster Fußgängerzone.

Grüne Stadt
Wer die Natur mag, der wird Kassel lieben, denn die Stadt besteht zu 60 Prozent aus Parks, Gärten und Waldflächen. Die grüne Metropole, die zu beiden Ufern der Fulda liegt, besitzt zudem internationale Bekanntheit durch die im 18. Jahrhundert angelegte Karlsaue mit dem Schloss Orangerie und dem Bergpark Wilhelmshöhe mit seinen Wasserspielen. Das 71 Meter hohe Denkmal des Parks wird von der berühmten Herkules-Statue gekrönt, dem Wahrzeichen Kassels.

Unweit der Stadt befindet sich zudem der Nationalpark Kellerwald-Edersee, der ein beliebtes Naherholungsgebiet darstellt und mit einem attraktiven Freizeitangebot aufwartet.

 

Berufsstart in der Mitte Deutschlands
Am Wirtschaftsstandort Kassel und in den umliegenden Städten und Gemeinden haben zahlreiche mittelständische Handwerks- und Dienstleistungsfirmen ihren Sitz. Des Weiteren sind auch einige weltweit operierende Konzerne in Nordhessen ansässig. So haben Deutschlands größter Erdöl- und Erdgasproduzent Wintershall ebenso wie der Düngemittelhersteller Kali und Salz, der Weltkonzern SMA für Solartechnik oder das Pharmazieunternehmen B.Braun hier ihre Firmensitze. Der größte Arbeitgeber im Raum Kassel ist jedoch mit derzeit etwa 15300 Beschäftigten die Volkswagen AG, die seit 1958 in einem Kasseler Vorort beheimatet ist. Hier werden für den Volkswagenkonzern Schaltautomatik- und Allradgetriebe hergestellt. Baunatal ist zudem seit 1994 der Standort des größten Originalersatzteilezentrums Europas von VW, Seat, Audi und Skoda.

Wer einen optimalen Start ins Berufsleben sucht, sich beste Zukunftschancen sichern, oder während seines Studiums wertvolle Praxiserfahrung sammeln möchte, der sollte über eine Ausbildung in einem der zahlreichen Kasseler Unternehmen nachdenken.

Das Ausbildungsspektrum bei VW ist bemerkenswert und umfasst technische Berufe wie Werkzeugmechaniker, Mechatroniker oder Industriemechaniker ebenso wie den Ausbildungsberuf Kauffrau zur Bürokommunikation oder Fachkraft für Lagerlogistik. Bewerben können sich Interessierte online unter www.vw-personal.de. Bei weiteren Fragen steht ab dem 1. September eine Bewerberhotline – (05361) 94 64 70 – zur Verfügung. Die Bewerbungsfrist für einen Ausbildungsplatz ab September 2009 läuft bis zum 15. September 2008.

Wer sich für zukunftsweisende Technologien in einem wachsenden Markt interessiert und eine transparente Unternehmenskultur schätzt, der ist bei SMA in Niestetal genau richtig. Ausbildungsmöglichkeiten gibt es hier unter anderem in den Berufsgruppen Elektroanlagenmonteur, Elektroniker für Betriebstechnik, IT-Fachinformatiker, Kauffrau für Bürokommunikation oder Mediengestalter für Digital- und Printmedien. Bewerbungsschluss für 2009 ist hier ebenfalls der 15. September 2008.

Motivierte, teamfähige und engagierte Berufseinsteiger sind bei Kali und Salz genau richtig. Das Ausbildungsspektrum ist breit gefächert und sehr abwechslungsreich. Hier gibt es neben den bekannten Ausbildungen auch ausgefallene Berufsoptionen wie die Lehre für Bergmechaniker, Schifffahrtskaufleute oder Bergvermessungstechniker.

Uni Kassel – lebendige Hochschule
Die Universität Kassel wurde 1970 als erste Gesamthochschule Deutschlands gegründet. Heute sind etwa 18000 Studierende an der Lehranstalt eingeschrieben. Rund 300 Professoren, deren wissenschaftliche Kompetenz vorrangig in den Bereichen Natur, Gesellschaft, Technik und Kultur liegt, bieten den Studierenden in 13 Fachbereichen ein umfassendes Spektrum an Studien- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Dabei lässt sich der typische „Kasseler Mix“ auch im Hochschulleben wiederfinden. An kaum einer anderen deutschen Uni lassen sich derart viele unterschiedliche Studiengänge und Fachbereiche finden. Sprach- und Literaturwissenschaften sind ebenso vertreten wie Wirtschaftswissenschaften, Bauingenieurwesen, Naturwissenschaften oder Kunst. Die Anzahl der wählbaren Studienfächer erscheint nicht weniger abwechslungsreich. Hier können neben bekannten Studiengängen wie Architektur, Maschinenbau, Lehramt oder Informatik auch außergewöhnliche Studien wie beispielsweise Visuelle Kommunikation, Nanostrukturwissenschaft oder Produkt-Design betrieben werden. Dies ermöglicht den Studierenden ungewöhnliche Chancen und Vorteile bei der Lösung von innovativen Problemen und der interdisziplinären Zusammenarbeit.

Feste feiern wie sie fallen
In Kassel wird traditionell gerne getanzt, gerockt, gejazzt und gesungen. Die Metropole ist bekannt für ihre klassischen Volksfeste, die ihren ganz eigenen Charme besitzen. Wer jemals eine dieser Traditionsveranstaltungen besucht hat, zelebriert sie künftig regelmäßig oder meidet sie für immer. Unter dem Motto „Fullewasser, Fullewasser – hoi hoi hoi“ feiert man seit 1926 den Zissel, Kassels größtes Volksfest zu Land und zu Wasser. Der Zissel gleicht einem Vergnügungspark für Erwachsene mit Essensbuden, Fahrgeschäften und mehreren Live-Bühnen. Höhepunkt des Zissels ist der traditionelle Wasserfestzug mit geschmückten Booten auf der Fulda.

Ähnlich, jedoch in etwas kleinerem Umfang, gestalten sich das legendäre Kasseler Stadtfest in der Innenstadt oder die viertägige Wehlheider Kirmes im gleichnamigen Stadtteil. Für alle House- und Technobegeisterten steigt seit 2005 einmal jährlich das Discofestival in den Messehallen. Das fulminante Electro-Event lockt dabei neben mehreren Tausenden von Tanzwütigen auch namenhafte DJ-Größen wie Westbam oder Markus Kafka in die Metropole.

Doch auch das allwöchentliche Nightlife-Programm ist nicht zu verachten. Hier kommt in Kassel jeder auf seine Kosten. Hauptanlaufpunkt ist die Friedrich-Ebert-Straße, eine Partymeile mit zahlreichen Bars und Discos, die das Herz jedes Feierwütigen höher schlagen lässt. Etwas außerhalb Kassels liegt das A7, eine Großraumdisco, in der bereits ab Donnerstags die Post abgeht. Wer es lieber etwas persönlicher mag, kann sich im New York the Danceclub, im Soda-Cassel oder im Club 22 bestens betreut wissen. Zahllose gemütliche Bars, Kneipen und Lounges runden das Angebot ab und haben für jeden Geschmack etwas zu bieten. Egal ob im stilvollen Ambiente wie es im Bolero oder im Marth zu finden ist oder eher chillig und lässig wie in der Xallo Bar – die City hat für jeden das Richtige in Petto.

Diskussion

Keine Kommentare zu “Kassel”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

azubi-News per E-Mail:

E-Mail-Adresse eingeben:

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine E-Mail-Adresse für die Bereitstellung dieses Services an Google weitergegeben wird. Weitere Hinweise siehe Datenschutzerklärung.

Zugestellt von FeedBurner

Online durchblättern:


Ausgabenarchiv

Regionale Specials:


Archiv

WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Diese Website verwendet Cookies und Google AdSense. Mit der Nutzung erklärst Du Dich damit einverstanden. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen