Branche


ALDI Süd freut sich über neue Auszubildende

Insgesamt über 1500 junge Menschen haben sich in diesem Jahr dafür entschieden, ihren beruflichen Start bei einem der führenden Handelsunternehmen in Deutschland zu beginnen. Insgesamt bietet die Unternehmensgruppe ALDI Süd etwa 3800 jungen Menschen eine Perspektive für die Zukunft. Besonders stolz ist die Unternehmensgruppe darauf, dass sie in den vergangenen Jahren die Zahl der Auszubildenden kontinuierlich steigern und viele neue Arbeitsplätze in West- und Süddeutschland schaffen konnte – ein deutliches Zeichen dafür, dass das Unternehmen in die Zukunft investiert.

Qualifizierte Ausbildung
Dass die neuen Azubis in den über 1700 Filialen von ALDI Süd bereits erwartet werden, ist dabei selbstverständlich. Um den Kundinnen und Kunden in Zukunft weiterhin den Service und die Freundlichkeit bieten zu können, die sie bei ALDI Süd gewohnt sind, erhalten die neuen Auszubildenden in den nächsten Jahren eine qualifizierte Ausbildung in den Berufsbildern Verkäufer/-in (mit Weiterbildungsmöglichkeit zum/zur Einzelhandelskaufmann/-frau), Bürokaufmann/-frau und Fachlagerist/-in (mit Weiterbildungsmöglichkeit zur Fachkraft für Lagerlogistik).

Rasche Aufstiegsmöglichkeiten
Der Discounter erwartet von seinen Auszubildenden jede Menge Einsatzbereitschaft, Eigeninitiative und Tatkraft – bietet ihnen als Gegenleistung aber auch eine hervorragende Berufsperspektive mit raschen Aufstiegsmöglichkeiten, eine übertarifliche Vergütung und ein ausgezeichnetes Betriebsklima. Die Unternehmensgruppe ALDI Süd ist davon überzeugt, dass die hohe Qualität des eigenen Ausbildungssystems mit intensiven Weiterbildungen und internen Schulungen sowie die rasche Übertragung von Verantwortung den Ehrgeiz der Azubis wecken und ihre Leistungsbereitschaft anregen. Den Erfolg des eigenen Ausbildungssystems belegen dabei unter anderem die überdurchschnittlich guten Prüfungsergebnisse bei den regionalen Industrie- und Handelskammern und die regelmäßigen Auszeichnungen bei Ehrungen der Besten des Jahrganges. Weiteres entscheidendes Merkmal für die Qualität der Ausbildung bei ALDI Süd: Alle direkten Vorgesetzten verfügen über die Ausbildereignung „Ausbildung der Ausbilder“, die durch eine zusätzliche Qualifikation und eine Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer nachgewiesen werden muss.

Kontinuität und Zutrauen
Die hohe Übernahmequote innerhalb des gesamten Unternehmens ist für ALDI Süd ein deutliches Zeichen dafür, dass die Förderung des eigenen Mitarbeiternachwuchses längerfristig der erfolgversprechendste Weg ist, qualifiziertes Personal zu gewinnen. Kontinuität und Zutrauen in die Leistungen und Entwicklungspotenziale der eigenen Mitarbeiter zu setzen gehört, deshalb für ALDI Süd seit Jahren zum eigenen Verständnis von sich als verantwortungsvollem Arbeitgeber und Ausbilder. ¦

Teilen, drucken, mailen:

Diskussion

Keine Kommentare zu “ALDI Süd freut sich über neue Auszubildende”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

azubi-News per E-Mail:

E-Mail-Adresse eingeben:

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine E-Mail-Adresse für die Bereitstellung dieses Services an Google weitergegeben wird. Weitere Hinweise siehe Datenschutzerklärung.

Zugestellt von FeedBurner

Online durchblättern:


Ausgabenarchiv

Regionale Specials:


Archiv

WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Diese Website verwendet Cookies und Google AdSense. Mit der Nutzung erklärst Du Dich damit einverstanden. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen