Vorworte


Vorwort von Marco Gentile

Hej tillsamanns,

Marco Gentile, Spezialist Personalmarketing bei IKEA Deutschland. Foto: IKEAso sagen wir auf Schwedisch „Hallo zusammen“. Deine schulische Laufbahn nähert sich dem Ende? Fragst du dich schon: Was mache ich nach der Schule? Wie bewerbe ich mich? Wichtig ist: Bleib vor allem du selbst! Und überlege dir, was dir am zukünftigen Job wichtig ist – denn du wirst viel Zeit damit verbringen. Ist dir wichtig, vieles selbst entscheiden zu können oder möchtest du lieber die Entscheidungen des Chefs umsetzen? Willst du in ein paar Jahren ein eigenes Team führen? Schnell vorankommen? Mit welchen Produkten möchtest du arbeiten oder doch eher mit Menschen? Oder beides? Was interessiert dich besonders? Was macht dir schon immer Spaß?

Eine Ausbildung bei IKEA ist der erste Schritt für deine Karriere. Du kannst schon als Azubi selbst mit anpacken, selbst Entscheidungen treffen, Verantwortung übernehmen, eigene Ideen mit einbringen und selbst an deiner Karriere schrauben. Wir stellen Azubis als unsere zukünftigen Führungskräfte ein, deshalb stecken wir viel Zeit und Energie in die fachliche und persönliche Qualifikation. Bei allem ist uns deine Persönlichkeit besonders wichtig. Ach, übrigens: Karriere bei IKEA geht nicht nur nach oben, sondern auch nach links und rechts – in andere Bereiche, andere Häuser und andere Länder. So in etwa wie bei mir: Nach der Schule wusste ich nicht so richtig was ich machen sollte. Ich wollte eine Ausbildung, kreativ und handwerklich zugleich, und mich immer weiterentwickeln können. Heimeinrichtung und IKEA habe ich damals schon geliebt. Neugierig habe ich mich auf der Homepage umgeschaut und bin auf die Ausbildung zum „Gestalter für visuelles Marketing” gestoßen und hier bin ich nun inzwischen seit sechs Jahren. Danach ging ich zwei Jahre in den Bereich „Lokales Marketing“. Dort habe ich mich mit der IKEA FAMILY, Markt und Mitbewerbern, Aktionen und Presse beschäftigt. Spannend, nette Kollegen, die immer für mich da waren, alles passte. Und nun Personalmarketing? Wie es dazu kam? Das Job-Angebot kam ganz spontan, ich hatte wenig Zeit zum Überlegen. Ich wollte etwas Neues, eine andere Richtung einschlagen und habe mich einfach dazu entschieden. Mir gefällt’s!

Wie du siehst, bietet IKEA dir viele Möglichkeiten, so richtig durchzustarten. Und wer will, kann hier weit kommen. Vielleicht wirst du schon bald als Kaufmann im Einzelhandel (m/w) unseren Kunden zu einem schöneren Zuhause verhelfen oder mit dem Schwerpunkt Logistik dafür sorgen, dass Produkte ganz schnell ihren Bestimmungsort finden. Vielleicht als Gestalter für visuelles Marketing (m/w) inspirierende Wohnkonzepte entwickeln, als Systemgastronom (m/w) unsere Kunden kulinarisch verwöhnen oder als angehender Handelsfachwirt (m/w) die Führungskraft von morgen sein.

Egal für welchen Beruf oder welchen Bereich dein Herz schlägt, entscheide dich für ein Unternehmen, mit dem du dich identifizieren kannst und in dem du gerne arbeitest. Einen Arbeitgeber, der dir Perspektiven bietet, dich fordert und fördert.
Kurz: Einen Beruf, bei dem du mit Leib und Seele dabei bist.

Dein Marco Gentile
Spezialist Personalmarketing
bei IKEA Deutschland

 

Foto: IKEA

Teilen, drucken, mailen:

Diskussion

Keine Kommentare zu “Vorwort von Marco Gentile”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung erklärst Du Dich damit einverstanden. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen