Städte


Fulda – Barock & junge Kultur

Blick auf die Orangerie in Fulda. Foto: Nobody/ pixelio.deFulda ist schön. Das Oberzentrum der Region Osthessen hat einiges an Lebensqualität zu bieten. Die Barockstadt hat eine lange Tradition, nicht nur, was Wein, Bier und Essen angeht. Schon früh war Fulda Universitätsstadt, hat wirtschaftlich starke Wurzeln, besonders in der Textilindustrie und ist natürlich auch als Domstadt sehr bekannt. Wer hier wohnt kann etwas erleben – auch als Azubi oder Student.

Arbeitgeber
Das Fuldaer Nachtleben ist nicht zu vernachlässigen, aber dazu später. Wer ausgehen will, braucht Geld und das verdient man im Job. Wenn es um Ausbildungsplätze geht, gibt es in Fulda vielfältige Angebote. Zu den größeren Unternehmen vor Ort gehören die Textilhersteller Mehler AG und die Wirth Gruppe. Ein weiterer wichtiger Arbeitgeber der Region ist der weit über die Region bekannte Reifenhersteller Fulda. Außerdem ist die Osthessen-Metropole Hauptsitz des Lebensmittelhandelsunternehmens tegut. Darüber hinaus sind auch namhafte Technik- und Entwicklungsunternehmen in Fulda angesiedelt: mit JUMO einer der führenden Hersteller auf dem Gebiet der industriellen Sensor- und Automatisierungstechnik und die auf die Entwicklung von Automobilkarosserien und Produktionsstraßen spezialisierte EDAG Group. Größter Energieversorger und regionaler Verkehrsbetrieb ist die RhönEnergie Fulda GmbH, die gerade aus der Fusion von ÜWAG und GWV entstanden ist. Das Klinikum Fulda ist eines der Akademischen Lehrkrankenhäuser der Philipps-Universität Marburg und der Hochschule Fulda. Es umfasst 28 Institute und Kliniken und zählt mit 2.500 Mitarbeitern ebenfalls zu den größeren Arbeitgebern der Region.

Freizeitmöglichkeiten
Freizeitmöglichkeiten gibt es ebenfalls viele in Fulda. In dieser Jahreszeit empfiehlt sich zum Beispiel ein Besuch im Sportbad Rosenau, von den Fuldaern auch Rosenbad genannt. Und alle zwei Wochen findet in den Sommermonaten die Night Skating Experience statt, eine Inlineskater-Veranstaltung auf öffentlichen Straßen unter dem Schutz der Polizei.

Wohnen
Das Wahrzeichen Fuldas: der Dom. Foto: Dieter Kaiser/ pixelio.deDas Wohnen in Fulda ist im Vergleich zum Bundesdurchschnitt relativ preiswert. Die Mietkosten gelten als günstig und das Angebot an Wohnraum ist groß. Praktisch ist der Service auf der Website der Hochschule Fulda www.fh-fulda.de. Hier gibt es Infos zu Wohnheimen und privaten Vermietern sowie ein hilfreiches „Kleines ABC der Zimmersuche“.

Party
So, jetzt aber wirklich zum Nachtleben. Fulda verfügt über eine moderne Kulturszene im innerstädtischen Raum, die für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel etwas bereithält. Kulinarisch gibt es dabei auch viel zu bieten, denn etliche Restaurants und Cafés sind zentral gelegen. Wer richtig Bässe auf die Ohren haben möchte, wird sich im Musikpark Fulda gut aufgehoben fühlen. Hier geben sich auch Micaela Schäfer und die Ludolfs ab und zu die Ehre. Angesagt sind auch der SClub und der Club nachBar, legendär sind das Kreuz und der Neidclub. Aber natürlich ist auch Relaxen in Fulda gut möglich. Viele Grünflächen und Parks laden zum Entspannen ein.

Teilen, drucken, mailen:

Diskussion

Keine Kommentare zu “Fulda – Barock & junge Kultur”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

azubi-News per E-Mail:

E-Mail-Adresse eingeben:

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine E-Mail-Adresse für die Bereitstellung dieses Services an Google weitergegeben wird. Weitere Hinweise siehe Datenschutzerklärung.

Zugestellt von FeedBurner

Online durchblättern:


Ausgabenarchiv

Regionale Specials:


Archiv

WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Diese Website verwendet Cookies und Google AdSense. Mit der Nutzung erklärst Du Dich damit einverstanden. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen