Messen


azubi- & studientage in Frankfurt

 Tipps zu Bewerbung, Beruf und Bachelor

Fotos: mmmWie der amerikanische Philosoph Ralph Emerson sagte, dient eine Ausbildung dazu, „Dinge zu erlernen, von denen man nicht wusste, dass man es nicht wusste.“ Jetzt bist du gefragt: Welches Thema macht dich neugierig? In welchem Fach hast du Durst nach immer mehr Wissen? Auf den azubi- & studientagen in Frankfurt am 15. und 16. November stellen rund 60 Unternehmen, Hochschulen und Bildungseinrichtungen über 240 Ausbildungs- und Studienwege vor. Zum Beispiel informiert die Deutsche Bahn über Berufe wie den Mechatroniker, Industriekaufmann/ -frau oder Fachkraft für Systemgastronomie. Die Philipps-Universität Marburg präsentiert unter anderem Studienfächer wie Umweltmanagement, Sprachwissenschaften oder Zahnmedizin. Egal ob Ausbildung oder Studium, das breite Bildungsangebot bietet viele Quellen, um den Wissensdurst zu stillen. Veranstalter Frans Louis Isrif erklärt: „Wer die Messe nutzt, um mit Ausstellern zu sprechen, sichert sich einen großen Wissensvorsprung gegenüber anderen Bewerbern.“ Die Messe öffnet am Freitag von 9 bis 14 Uhr und am Samstag von 10 bis 16 Uhr. Es werden über 6.000 neugierige Schüler, Eltern und Lehrer erwartet. Der Eintritt ist frei.

Kluge Planung:  Schon vor der Messe Gespräche vereinbarenElf Stunden Öffnungszeit, 60 Firmen und Hochschulen, 6.000 Schüler, Eltern, Lehrer: Bei den azubi & studientagen in Frankfurt gibt es viele Gespräche und nur wenig Zeit. Die Besucher stehen in Grüppchen auf den Ständen und sprechen mit den Ansprechpartnern der Aussteller. Die sind nonstop damit beschäftigt, alle Fragen qualifiziert zu beantworten.

Wer am Stand seines Wunscharbeitgebers nicht in der Schlange stehen will, kann seine Gesprächstermine jetzt schon vor der Messe organisieren. Es gibt zwei Wege, um die Wartezeit zu verkürzen:

1. Über www.azubitage.de
–    Messestandort auswählen
–    im Ausstellerverzeichnis gewünschten Aussteller suchen
–    unter „Termin vereinbaren“ das Kontaktformular ausfüllen und Gespräch verabreden

2. Über die Printpublikation „Messekompass“
–    Messekompass wird vor der Messe an Schulen verteilt
–    im Ausstellerverzeichnis den sechsstelligen Webcode suchen
–    auf www.azubitage.de Webcode eingeben, Kontaktformular ausfüllen und Gespräch verabreden

Fotos: mmmSechs gute Gründe für einen Messebesuch
Persönliche Kontakte zu wichtigen Ansprechpartnern sind oft der erste Schritt zum Traumberuf. Auf den Ausbildungsmessen der azubi- & studientage bietet sich die Chance:

–    viele wichtige Ansprechpartner unter einem Dach zu treffen
–    Reisekosten zu sparen
–    entscheidende Fragen zu stellen
–    Bewerbungen in die richtigen Hände zu geben
–    für das nächste Vorstellungsgespräch zu üben
–    einen guten ersten Eindruck zu hinterlassen

Weitere Infos zu den azubi- & studientagen gibt es unter www.azubitage.de und www.facebook.com/azubitage.

Fotos: mmm

Teilen, drucken, mailen:

Diskussion

Keine Kommentare zu “azubi- & studientage in Frankfurt”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung erklärst Du Dich damit einverstanden. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen