Page 26

FuturePlan_Magazine_0115

Eben die wird beim NDR großgeschrieben. Acht Ausbildungsberufe bietet der öffentlich rechtliche Sender an. In allen wechseln sich Theorie und Praxis ab, der Arbeitseinsatz erfolgt für die Aufnahme-Volontäre zudem an vielen Standorten – nicht nur im Norden, sondern in der gesamten ARD-Familie. „Es wird hier nie langweilig“, sagt Gerald Mechnich, Abteilungsleiter des Referats „Ausbildung und Weiterentwicklung Medienberufe“. „Als Medienunternehmen sind wir vielleicht stärker am Puls der Zeit als andere.“ Mechnich streicht einige wichtige Faktoren heraus, auf die beim NDR besonderer Wert gelegt wird: „Wir erwarten Achtung und Respekt voreinander und die Bereitschaft und Fähigkeit, in einem Team zu arbeiten.“ Spezialisierung ist gefragt Diese Teamarbeit hat Felix Bröder bereits kennengelernt. Er hatte schon direkt nach dem Abitur einen Bezug zum NDR, denn der 20-Jährige arbeitete eineinhalb Jahre lang als Kabelhelfer beim Sender aus dem Norden und wurde dort auf die Ausbildung zum Mediengestalter Bild und Ton aufmerksam. „Das mediale Umfeld“ habe ihn von Beginn an gereizt. „Ich wollte zum einen mit Menschen und zum anderen mit Technik zu tun haben“, so Bröder, der sich im ersten Lehrjahr befindet. Aus seiner praktischen Tätigkeit 26 Futureplan magazine kannte er zudem das „positive Arbeitsklima“. So entschied er sich für den NDR – und der für ihn. Bröders Ausbildungszweig ist außerordentlich komplex und umfasst die Bereiche Kamera, Hörfunk, Bildgestaltung und Schnitt. Nicht zufällig umschreibt der NDR Mediengestalter als „Alleskönner“. Spätestens im dritten Lehrjahr gilt es, sich für eine Richtung zu entscheiden. „Denn es ist ein sehr breites Berufsbild“, weiß Markus Friebe. Er hat sich bereits festgelegt: Von 2010 bis 2013 zum Mediengestalter Bild und Ton ge- „Denn es ist ein sehr breites Berufsbild“ In Hamburg-Lokstedt liegt die Zentrale des NDR-Fernsehens. Mehr als 3.000 Festangestellte zählt der Sender insgesamt Gute Bilder wirken im Fernsehen nur, wenn auch Licht und Ton stimmen


FuturePlan_Magazine_0115
To see the actual publication please follow the link above