Page 23

FUTUREPLAN_magazine

UNTERNEHMEN der Pharmazie www.futureplan-magazine.de 23 In den Produktionshallen und Laboren von Solupharm werden sterile Arzneimittel hergestellt und abgefüllt. Sie sind in Krankenhäusern und OP-Bereichen notwendig, um bei Patienten eine Narkose einzuleiten oder Schmerzen zu unterbinden. füllung. Dort lernt er, Maschinen zu bedienen, umzubauen und instand zu halten – „zum Beispiel Spülmaschinen für Ampullen und Flaschen.“ Ebenso erlernt er die Grundfertigkeiten der Metallverarbeitung sowie das Drehen und Fräsen. Allen Azubis bietet Solupharm eine professionelle Ausbildung und individuelle Förderung. Um Qualität zu gewährleisten, kooperiert der Betrieb auch mit anderen Unternehmen wie B. Braun in Melsungen. „Um den Fokus zu erweitern und im Verbund alle Ausbildungsbereiche abzudecken“, erläutert die Personalleiterin. Zudem werden die jungen Talente durch Lerngruppen, kostenfreies Lehrmaterial und eine sehr gute technische Ausstattung unterstützt. „Darüber hinaus werden uns Praktika und Seminare ermöglicht“, berichten Nils Birkenstock (22) und Maximilian Franz (22), die im Sommer ihre Ausbildung zum Chemielaboranten abschließen. Ebenso wird eigenständiges Arbeiten gefördert: „Ich habe nicht erwartet, so selbstständig arbeiten zu dürfen“, sagt Jana Röse (18), die vergangenes Jahr ihre Ausbildung im Labor begonnen hat. Auch mit ihren Ideen, Fragen und Problemen finden Azubis bei Solupharm jederzeit Gehör. So gibt es feste Bezugspersonen während der Ausbildung und eine Jugendvertretung. Michél Küllmer (20), er lernt Industriekaufmann, findet das gut: „Wir haben ein gutes Betriebsklima, können alles ansprechen.“ Die angehende Chemielaborantin Saskia Roß (21) sagt: „Hier gibt es keine dummen Fragen. Wir bekommen immer Antworten.“ Kontakt Solupharm Pharmazeutische Erzeugnisse GmbH Industriestraße 3 34212 Melsungen Telefon: 05661/730510 Internet: www.solupharm.com E-Mail: info@solupharm.com


FUTUREPLAN_magazine
To see the actual publication please follow the link above