Page 42

01_2018

KALEIDOSKOP Praktikum als Hoteldirektor Ist eine Ausbildung in einem Hotel wirklich das Richtige für mich? Wie sieht es hinter den Kulissen eines Hotels aus und welche Möglichkeiten bieten sich mir in der Hotellerie überhaupt? Fragen, die sich auch der 16-jährige Noah Dengler aus Weimar an der Lahn stellte, als er sich auf der Schulhomepage über die Ausbildungsmöglichkeiten bei Welcome Hotels informierte, kurzerhand am Gewinnspiel um ein Praktikum als „rechte Hand“ eines Hoteldirektors teilnahm und gewann. Einblicke in tägliche Aufgaben Zwei Tage lang begleitete der Gymnasiast Yvonne Federhoff, verantwortlich für das Welcome Hotel in Frankfurt, durch den Berufsalltag eines Hoteldirektors. Der Zehntklässler bekam Einblicke in die täglichen Aufgaben eines Direktors, nahm an Meetings teil und schaute dem 42 FuturePlan magazine Sales Team und den Mitarbeitern im nahegelegenen Support Office der Hotelgruppe bei ihren Arbeiten über die Schultern. Schlechtem Image entgegenwirken „Nach wie vor leidet die Hotellerie zu Unrecht unter einem schlechten Ruf“, so Elke Stahlmecke, Direktorin HR & QM der Welcome Hotelgruppe. Denn Vorurteile wie schlechte Bezahlung, lange Arbeitszeiten und unqualifizierte Ausbilder halten sich hartnäckig. „Wir möchten jungen, engagierten Menschen die Chance geben, sich selbst ein Bild von unserer Branche und von uns als Ausbildungsbetrieb zu machen. Denn wir halten eine ausgewogene Work-Life-Balance unserer Mitarbeiter genauso im Blick wie eine für sie größtmögliche Flexibilität bei den Arbeitszeiten.“ Hießen Noah Dengler (2. v.r) herzlich willkommen: Yvonne Federhoff, Direktorin des Hauses (r.), Elke Stahlmecke, Direktorin HR & QM (3.v.r) und die Kollegen aus dem Support Office. Foto: nh Noah Dengler gewinnt Praktikum als „rechte Hand“ der Direktorin des Welcome Hotels Frankfurt Azubis willkommen Neben der Rekrutierung motivierter Auszubildender legt Welcome Hotels ein besonderes Augenmerk auf eine qualitativ hochwertige Ausbildung. So wurde das Unternehmen im vergangenen Jahr mit dem Zertifikat „Exzellente Ausbildung“ ausgezeichnet. Das Siegel gilt als die höchste Auszeichnung für Ausbildungsqualität in der Hotelbranche und vermittelt sowohl Eltern als auch jungen Menschen die Sicherheit, bei Welcome Hotels eine von Grund auf solide Berufsausbildung zu erhalten. Insgesamt lernen bei Welcome Hotels zurzeit rund 150 Auszubildende. Zu Beginn der Ausbildung im kommenden Sommer sind noch Ausbildungsplätze zu besetzen. Informationen rund um die zahlreichen Ausbildungsmöglichkeiten bei Welcome Hotels finden Interessierte unter www.welcome-hotels.com/jobs/


01_2018
To see the actual publication please follow the link above