Page 23

02_2016_S00002_00032

UNTERNEHMEN www.futureplan-magazine.de 23 Lena, Auszubildende im 2. Ausbildungsjahr zur Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk Fachrichtung Fleisch im HERKULES E-center „Klingt zwar komisch, aber gegessen und getrunken wird immer. Ich habe daher einen Ausbildungsberuf gewählt, der sicher ist und der mir viel zu bieten hat. Ich lerne hier Fleisch- und Wurstspezialitäten zuzubereiten. Am meisten freue ich mich, wenn ein Kunde meine Beratung annimmt. Meine Motivation ist das Lächeln der Kunden.“ Michael, im 2. Ausbildungsjahr zum Kaufmann im Einzelhandel im EDEKA neukauf „Jedes Jahr stehen Aktionstage zu der Obst- und Gemüsetheke an. Diese Aktion führen wir Azubis eigenverantwortlich durch. Super fand ich, wie viel Vertrauen uns unser Marktleiter entgegenbringt. Und nun das Allerbeste: Wir haben gewonnen! Der Gewinn ist eine viertägige Reise nach Spanien.“ Fabian, Auszubildender im 2. Ausbildungsjahr zum Fleischer im Fleischwerk Hessengut GmbH in Melsungen „Ich esse gerne Fleisch. Da ich schon immer wissen wollte, wie die vielen Spezialitäten hergestellt werden, habe ich ein Schnupperpraktikum absolviert. Ich wusste gar nicht, wie kreativ und vielseitig dieser Ausbildungsberuf ist. Da ich auch gerne unter Menschen bin, war für mich schnell klar, Fleischer ist mein Ausbildungsberuf.“ Katharina, Auszubildende im 1. Ausbildungsjahr zur Kauffrau im Groß- und Außenhandel in der EDEKA Zentrale in Melsungen „Nach meinem Realschulabschluss habe ich für ein Jahr das Gymnasium besucht und schließlich mein Fachabitur in Sozialwesen absolviert. Diese Richtung war aber nicht optimal für mich. Ich brauche einen Job, in dem Teamarbeit enorm wichtig ist. Ich absolvierte ein dreiwöchiges Praktikum im Bildungswesen der EDEKA. Das Arbeitsklima war echt klasse. Als ich dann die Zusage für den Ausbildungsplatz erhalten habe, habe ich mich riesig gefreut.“ „Die erklärte Zielsetzung des Unternehmens ist es, die für die Unternehmensentwicklung erforderlichen Führungskräfte und Nachwuchsunternehmer überwiegend aus den eigenen Reihen qualifiziert auszubilden“ so Florian Kramm, Geschäftsführer der Herkules- und Marktkaufmärkte, der vor 18 Jahren selbst als Auszubildender bei der EDEKA seine berufliche Laufbahn begonnen hat. Darüber hinaus bekleiden viele weitere ehemalige Auszubildende heute eine verantwortungsvolle Position im Unternehmen. Insgesamt 95 % der Führungskräfte der EDEKA Hessenring-Gruppe stammen aus den eigenen Reihen. Ausbildungsberufe im Einzelhandel • Verkäufer/-in • Kaufmann/-frau im Einzelhandel • Fachverkäufer/in im Lebensmittelhandwerk/ Fleisch • Abiturientenmodell: Kombinierte Ausbildung zum Kaufmann/-frau im Einzelhandel und Handelsfachwirt/-in (IHK) Ausbildungsberufe in der EDEKA Zentrale am Standort Melsungen • Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel • Informatikkaufmann/-frau • Fachinformatiker/-in für Systemintegration • Fachkraft für Lebensmitteltechnik • Fleischer/-in • Kfz. Mechatroniker/-in • Berufskraftfahrer/-in • Mechatroniker/-in Gern können Sie uns über ein Praktikum kennenlernen. Für interessierte Ausbildungsplatzsucher gibt es unter www.ede kaner.de weitere Details und Informationen. Wenn für Sie der richtige Ausbildungsplatz dabei ist, dann senden Sie Ihre Bewerbung an: EDEKA Handelsgesellschaft Hessenring mbH Bildungswesen Industriegebiet Pfieffewiesen 34212 Melsungen Tel. 05661–72 234 E-Mail: azubibewerbungen. hessenring@edeka.de


02_2016_S00002_00032
To see the actual publication please follow the link above