Page 17

02_2018

www.futureplan-magazine.de 17 Das Sparkonto Ein Mehrkontensystem kann direkt die Spannung aus den privaten Finanzen nehmen. Der erste Schritt ist das sogenannte Sparkonto, welches ergänzend zum normalen Giro-Konto eröffnet wird. Prämisse: Warum bezahle ich den Supermarkt, die Werkstatt, den Handyanbieter aber nicht mich selbst? Überweise am Anfang des Monats zehn Prozent per Dauerauftrag auf dieses separate Konto. Brich dieses Geld nicht an, das ist deine goldene Reserve und der erste Schritt, dir finanziellen Wohlstand aufzubauen. Durch den Dauerauftrag merkst du gar nicht, dass dir etwas fehlt. Du bezahlst also dich selbst. TIPPS Antonino Alfano, Mitgründer des jungen Start-Ups HAMBL und Experte für Finanzen. findet bei den Hambl-Kunden Anklang. Das Start-Up konnte innerhalb der ersten sechs Gründungsmonate bereits einige Großkunden, sogar aus dem Banken- und Finanzsektor, für sich gewinnen. Selbst dort scheint der Umgang mit Geld und die Folgen dessen ein Thema zu sein. Tipps für den Alltag Antonino Alfano hat fpbf Tipps mitgebracht, die jeder junge Mensch ohne Mühe in seinen Alltag integrieren kann: Das Spaßkonto Auch der Spaß darf nicht zu kurz kommen. Daher ist es wichtig, das oben genannte Zweikontensystem um ein weiteres Konto, das Spaßkonto, zu ergänzen. Dieses wird genau wie das Sparkonto mit einem Dauerauftrag versehen. Auch hierauf überweist du am Anfang des Monats 10 % deines Nettoeinkommens. Dieses Geld darfst du nach aller Herzenslust verprassen. Essen gehen, Kino, Feier, etc.. Hier geht es darum, Spaß zu haben und dich für deine Disziplin zu belohnen. Ausbildungs-Bafög Viele Berufsschüler wissen nicht, dass ihnen auch eine Bafög-Subventionierung zusteht. Und dies nicht zu knapp. Gesetz dem Fall, die Eltern verdienen nicht zu viel, kann so ein Antrag bis zu 504 Euro bringen. Also vergiss nicht, deinen Bafögantrag abzugeben. Nicht beschwatzen lassen Lass dir als Azubi keine Haftpflichtversicherung andrehen. Jugendliche sind bis zum Ende ihrer ersten Berufsausbildung im Vertrag der Eltern mitversichert. Es sind zwar nur zirka zehn Euro, aber besonders während der Ausbildung gilt: jeder Euro hilft. Hotel Mama adé Wohnt man schon während der Ausbildung in den eigenen vier Wänden, kann das Geld besonders knapp sein. Als Unterstützung greift dir vielleicht das Arbeitsamt mit der Berufsausbildungshilfe unter die Arme. Dies lässt sich schnell mithilfe einer Onlinerecherche oder eines Beratungstermins herausfinden. Mit diesem fünf einfachen Tipps kannst du schnell wieder Ordnung und Struktur in den eigenen Finanzdschungel bringen und mögliche unnütze Kosten vermeiden. Mehr Informationen: www.hambl-group.com


02_2018
To see the actual publication please follow the link above