Page 25

02_2018

BERUFSBILDER www.futureplan-magazine.de 25 Berufe Seit 1. August neu geregelt Zum 1. August traten die folgenden neuen und modernisierten Ausbildungsordnungen in Kraft: • Anlagenmechaniker/Anlagenmechanikerin • Behälter- und Apparatebauer/Behälter- und Apparatebauerin • Chemikant/Chemikantin • Edelsteinschleifer/Edelsteinschleiferin • Elektroniker für Automatisierungstechnik/ Elektronikerin für Automatisierungstechnik • Elektroniker für Betriebstechnik/Elektronikerin für Betriebstechnik • Elektroniker für Gebäude- und Infrastruktursysteme/ Elektronikerin für Gebäude und Infrastruktursysteme • Elektroniker für Geräte und Systeme/ Elektronikerin für Geräte und Systeme • Elektroniker für Informations- und Systemtechnik/ Elektronikerin für Informations und Systemtechnik • Fachinformatiker/Fachinformatikerin • Flachglastechnologe/Flachglastechnologin • Industriemechaniker/Industriemechanikerin • Informatikkaufmann/Informatikkauffrau • Informations- und Telekommunikationssystem Elektroniker/Informations- und Telekommunikationssystem-Elektronikerin • Informations- und Telekommunikationssystem Kaufmann/Informations- und Telekommunikationssystem-Kauffrau • Kaufmann/Kauffrau im E-Commerce • Konstruktionsmechaniker/Konstruktionsmechanikerin • Maßschuhmacher/Maßschuhmacherin • Mechatroniker/Mechatronikerin • Präzisionswerkzeugmechaniker/Präzisionswerkzeugmechanikerin • Prüftechnologe Keramik/Prüftechnologin Keramik • Steinmetz und Steinbildhauer/Steinmetzin und Steinbildhauerin • Verfahrenstechnologe Metall/Verfahrenstechnologin Metall • Werkzeugmechaniker/Werkzeugmechanikerin • Zerspanungsmechaniker/Zerspanungsmechanikerin Insgesamt können Jugendliche und junge Erwachsene aktuell aus einer Gesamt- Prof. Dr. Friedrich Hubert Esser, Präsident des Bundesinstituts für Berufsbildung zahl von 326 anerkannten dualen Ausbildungsberufen auswählen. Wie anpassungs und wandlungsfähig die duale Berufsausbildung in Deutschland ist, verdeutlicht die Tatsache, dass das BIBB gemeinsam mit den zuständigen Bundesministerien, den Sozialpartnern und den Sachverständigen aus der betrieblichen Praxis seit 2008 insgesamt 138 Ausbildungsordnungen überarbeitet und an die aktuellen wirtschaftlichen, technologischen und gesellschaftlichen Anforderungen angepasst hat. In den zwölf im vergangenen Jahr modernisierten Ausbildungsberufen wurden 2017 insgesamt rund 55.000 neue Ausbildungsverträge abgeschlossen. Zurzeit arbeitet das BIBB bereits an der Modernisierung weiterer Ausbildungsberufe, darunter Orgelbauer/-in, Maler/- in und Lackierer/-in und Packmitteltechnologe/ technologin. Auch das Bundesinstitut für Berufsbildung bildet aus. 14 Auszubildende und ein Einstiegsqualifizierungspraktikant (EQ) werden am 1. August im BIBB ins Berufsleben starten. Mit Beginn des neuen Ausbildungsjahres werden dann insgesamt 35 Auszubildende in fünf Berufen ausgebildet: Fachangestellte/-r für Markt- und Sozialforschung, Fachangestellte/ r für Medien- und Informationsdienste, Fachinformatiker/-in, Kaufmann/ frau für Büromanagement, Veranstaltungskaufmann/ frau.


02_2018
To see the actual publication please follow the link above