Page 5

Futureplan_regional_0115

NordhesseN kontakt Topas Waldeck- Frankenberg: Kreishandwerkerschaft Waldeck- Frankenberg Topas- Projektbüro Christian- Paul- str. 5 34497 Korbach Telefon: (05631) 9535 100 Fax: (05631) 9535 135 e- Mail: info@khkb.de Topas Stadt und Land Kassel: Kreishandwerkerschaft Kassel scheidemannplatz 2 34117 Kassel Telefon: (0561) 78484-0 Fax: (0561) 78484-80 e-Mail: info@kh-kassel.de Im Kreis Waldeck-Frankenberg hat sich To- PAs mittlerweile etabliert und die Kosten für die Umsetzung werden durch einen ToPAs-Mitgliedsbeitrag und durch selbstfi - nanzierung der seminare durch die ToPAs- Betriebe getragen. Für den Zeitraum oktober 2010 bis dezember 2013 gab es eine weitere Förderung durch oben genannte Institutionen, um To- PAs in einer Transferphase hessenweit auf andere regionen zu übertragen. In dieser Zeit ist es gelungen, mit den Kreishandwerkerschaften Bergstraße und Wetteraukreis Kooperationsvereinbarungen zu schließen und bei den jeweiligen Khs neue ToPAs- Arbeitskreise zu installieren. In den Transfer-Khs wurde dazu jeweils ein regionalcoach eingesetzt, der mit Unterstützung der Kh Waldeck-Frankenberg den Aufbau neuer, weiterer ToPAs-Arbeitskreise mit den entsprechenden standards vorantreibt. darüber hinaus haben mittlerweile die Kreishandwerkerschaften Fulda, Kassel, Limburg-Weilburg und Wiesbaden-rheingau Taunus eigene ToPAs- Arbeitskreise gegründet, so dass es zur Zeit insgesamt sieben verschiedene ToPAs-Gemeinschaften mit den gleichen Zielen, Inhalten und Vorgehensweisen in hessen gibt. das Projekt ToPAs zielt auf eine nachhaltige entwicklung. die ToPAs-Betriebe haben erkannt, dass nur eine gute Ausbildungsqualität dazu führt, geeignete Bewerber mittelfristig als Auszubildende zu gewinnen und an den Betrieb zu binden. Weitere Infos Neue Mitgliedsbetriebe sind bei den ToPAs-Arbeitsgemeinschaften jederzeit willkommen. Weitere Infos auf der Website www.volldiezukunft.de und bei der Kreishandwerkerschaft Waldeck-Frankenberg; Christian-Paul-str. 5, 34497 Korbach, Tanja seraphin: (05631) 9535-182. Hallo zukünftige Auszubildende! Bauunternehmung Fr. Fisseler GmbH & Co. KG, Korbach Ausgebildet werden: Hochbaufacharbeiter und Spezialbaufacharbeiter Wir sind ein mittelständisches Unternehmen und seit über 125 Jahren im Raum Korbach im Hoch- und Tiefbau tätig. Helft uns Fabriken, Schwimmbäder, Märkte, Anlagen der Umwelttechnik, Brücken und vieles andere zu bauen. Der Beruf ist vielfältig und abwechslungsreich, Kreativität und Flexibilität sind gefragt. Voraussetzung für die Ausbildung ist ein gutes Zeugnis der Mittleren Reife. Das Baugewerbe bietet mit der Stufenausbildung eine der modernsten, umfassendsten Ausbildungsarten. Seit der Gründung der Gütegemeinschaft „TOPAS- Top-Ausbildungsstelle“ der Kreishandwerkerschaft Waldeck-Frankenberg 2005 ist Fr. Fisseler GmbH & Co. KG in Korbach auch Mitglied. Die TOPAS-Betriebe haben es sich zur Aufgabe gemacht, ihren Auszubildenden eine attraktive und zukunftsfähige Ausbildung zu bieten. Die Bautarife bieten eine der höchsten Ausbildungsvergütungen. Unsere Branche bietet auf tariflicher Basis zusätzliches Urlaubs- und Weihnachtsgeld, Zusatzversorgung im Alter, Fahrgelegenheit zum Arbeitsplatz mit www.futureplan-magazine.de 5 Sammelbussen und mehr. über 125 Jahre FRIEDRICH FISSELER Bauunternehmung Am Ziegelgrund 25 34497 Korbach Tel. 05631 9797-97 Fax 05631 9797-50 info@fisseler-korbach.de www.fisseler-korbach.de AUSBILDUNGSBETRIEBE STELLEN SICH VOR:


Futureplan_regional_0115
To see the actual publication please follow the link above