Tipps & Tricks

Diese Kategorie beinhaltet 27 Beiträge


Raute als Signature-Move

Foto: Dominik Goerke

Wie man Charisma gewinnt und einbüßt am Beispiel Angela Merkel
Vorab: Ich bin ein großer Fan von Angela Merkel. Leider habe ich sie bis heute noch nicht treffen oder live erleben können, habe dennoch enorm recherchiert und bin zu vielen Erkenntnissen gelangt.

Gap Year

Für junge Menschen bietet der Aufenthalt im Ausland eine tolle Möglichkeit, ihren Horizont zu erweitern und selbstständiger zu werden. Foto: EF Education First

Was bietet das „Lückenjahr“ im Vergleich zum klassischen Schüleraustausch?
Während der Schulzeit ein Jahr in Übersee verbringen und dort die Lebensweise in einer Gastfamilie entdecken oder erst nach dem Abi im Ausland Erfahrungen sammeln, bevor eine neue Lebensphase beginnt? Beide Varianten haben ihre Vorzüge – in jedem Fall garantieren sie Reiselustigen, über sich selbst hinauszuwachsen.

#Lernsieg

Foto: Lukas Beck

Erfolgreich lernen mit Snapchat, Instagram und WhatsApp: Er hasste das Lernen und galt als Schulversager. Bis er seine liebsten Hobbys, Snapchat, Instagram und WhatsApp, beim Lernen verwendete. Von da an war er Klassenbester und empfand das Lernen als so einfach, dass er neben dem Gymnasium zu studieren anfing. Inzwischen beriet Benjamin Hadrigan, 17, mehr als 200 Schülerinnen und Schüler als Lerncoach und legt jetzt sein Lernsystem mit Social Media als Buch vor.

So entlarvt man Lügner

Foto: https://profilersuzanne.com/

Menschenkenntnis ist ein entscheidender Vorteil – sowohl im Privatleben als auch bei geschäftlichen Gesprächen. Nur wer weiß, was sein Gegenüber wirklich denkt, kann etwaige Lügen entlarven und sich im Umgang mit Kollegen oder in Verhandlungen auch in schwierigen Positionen behaupten. Profiler Suzanne Grieger-Langer weiß aus langjähriger Erfahrung, wie man Charakterprofile erstellt und Lügner erkennt – und worauf es dabei ankommt.

Gestern kam das erste Azubigehalt? Ist es schon weg?

Foto: Fotolia

Die Ausbildung ist für junge Menschen oft schon aufregend genug. Wenn dann noch finanzielle Sorgen und Nöte dazu kommen, leidet nicht nur das Berufs-, sondern auch das Privatleben darunter.

Bewerben heute: Nichts muss mehr wie früher sein!

Wer zum Bewerbungsgespräch eingeladen wird, hat schon mal vieles richtig gemacht. Foto: iStock.com

Wir leben mobil, lesen in der U-Bahn auf dem E-Reader, telefonieren unterwegs mit Freunden, bestellen den Einkauf über Online-Lieferdienste, reservieren ein Car-Sharing-Auto via App und bestellen das Geburtstagsgeschenk im Online-Shop. Alles nur mit einem Smartphone, das in die Hosentasche passt. Der technische Fortschritt hat vieles erleichtert – auch die Bewerbung.

Probearbeiten

Foto: nh

Das Bewerbungsverfahren ist häufig aufwendig und aufregend. Nachdem zahlreiche Bewerbungen geschrieben und Bewerbungsgespräche geführt wurden, folgen nicht selten Einladungen zum Probearbeiten. Hierbei soll anderen Mitarbeitern für einige Stunden oder sogar einige Tage über die Schultern geschaut und kleinere Aufgaben übernommen werden. Doch auch hierbei sieht das Arbeitsrecht einige Regelungen vor, die beachtet werden müssen.

Ausbildung mit ADHS?

Blick auf www.adhs-ausbildungskompass.de. Foto: nh

Neue Website liefert wertvolle Tipps
Was möchte ich einmal werden? Welche Ausbildungsmöglichkeiten gibt es? Was passt zu meinen Stärken und Schwächen? Fragen, mit denen Jugendliche vor ihrem Schulabschluss konfrontiert werden, ganz unabhängig davon, ob sie von einer Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) betroffen sind oder nicht. Das Angebot an allgemeinen Ratgeberseiten ist entsprechend groß. Seit Januar dieses Jahres steht mit dem ADHS-Ausbildungskompass auch eine Internet-Plattform zur Verfügung, die speziell die Bedürfnisse von Jugendlichen mit ADHS bei der Berufsorientierung und Ausbildung berücksichtigt.

Schwanger! Was passiert mit meiner Ausbildung?

Foto: Heidy Sequera on Unsplash

Neben der Freude, bald Mutter zu werden, stellt sich für Auszubildende die Frage, wie es trotz Schwangerschaft mit der Ausbildung weitergeht. Die wichtigen gesetzlichen Vorschriften sind in mehreren Gesetzen geregelt. Seit dem 1. Januar 2018 gilt das Mutterschutzgesetz (MuSchG) auch für Auszubildende, welches wichtige Schutzvorschriften zugunsten einer Schwangeren enthält.

Hilfe für Opfer?

Grafik: Berufsverband der Rechtsjournalisten e.V.

Beim Mobbing liegt laut Gesetz ein rechtsverletzendes Verhalten vor. Aus diesem Grund kann gegen den Verursacher mit einer Unterlassungserklärung vorgegangen werden

Fehler passiert, Geld weg?

Droht mir der finanzielle Ruin, nur weil ich einen Fehler gemacht habe? Fehler können jedem passieren. Bereits kleine Unachtsamkeiten können zu Hohen Schäden führen. Was drohen kann, zeigt ein Urteil des Bundesarbeitsgerichts, welches die Verurteilung eines Azubis zur Zahlung von 25.000 Euro bestätigt hat.

Dein Klassenzimmer für die Hosentasche!

postpicture-fp-magazine-blog

Strukturiert durch den Schulalltag? Kein Problem mit Scoolio. Was die App zu bieten hat, erfährst du hier! 1 STUNDENPLAN In der App kannst du deinen persönlichen Stundenplan erstellen. Ob montags erste Stunde Deutsch oder mittwochs vierte Stunde  Englisch, mit der Scoolio App hast du alles auf einen Blick. VORTEILE: – Übersichtlich und aufgeräumt – Persönliche […]

Zuhause produktiv – Ansprüche an das häusliche Arbeitszimmer

(Anzeige) Arbeiten von Zuhause aus. Was für viele Arbeitnehmer, die Tag für Tag zum Pendeln gezwungen sind, wie ein schöner Traum klingt, bringt einiges an Voraussetzungen mit sich. Und diese beginnen auch gleich beim Ort des täglichen Geschehens, dem häuslichen Arbeitszimmer. Welche Eigenschaften sollte ein Arbeitszimmer mitbringen, damit darin eine dauerhaft produktive Arbeit möglich ist? […]

Der sichere Computer: Ein wichtiger Faktor für den Weg durch die Prüfungen

(Anzeige) Statt handschriftlichen Notizen benutzen die meisten Schüler und Studenten heute ihren Computer zum Lernen und Vorbereiten von Prüfungen. Doch nicht nur im Zuge von Klausuren kommt der PC zum Einsatz, sondern das digitale Arbeitsgerät ist weiterhin häufig bei Präsentationen, Haus- oder Abschlussarbeiten das Mittel der Wahl. Da sich in der Folge eine Reihe von […]

Die wunderbare Welt des Telefonierens in der Ausbildung

Sonja Trieschmann gehört seit 2000 der Beratungsgesellschaft für Personal- und Organisationsentwicklung Müller+Partner an. Als Büroleitung ist sie federführend für die Ausbildung im eigenen Unternehmen verantwortlich. Gemeinsam mit den Beratern entwickelt sie die passenden Trainings- und Coachingkonzepte für die Kunden. Foto: nh

„Einen schönen guten Tag und herzlich willkommen bei Müller+Partner. Mein Name ist Sonja Trieschmann, was darf ich für Sie tun?“ Und? Fühlst Du Dich jetzt wertschätzend behandelt? Es sind über 20 Jahre, in denen wir Kundenorientierung in Unternehmen lebendig machen, doch noch nie ist mir ein Mensch begegnet, der eine solche telefonische Meldung liebt. Dennoch […]

azubi-News per E-Mail:

E-Mail-Adresse eingeben:

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine E-Mail-Adresse für die Bereitstellung dieses Services an Google weitergegeben wird. Weitere Hinweise siehe Datenschutzerklärung.

Zugestellt von FeedBurner

Online durchblättern:


Ausgabenarchiv

Regionale Specials:


Archiv

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Diese Website verwendet Cookies und Google AdSense. Mit der Nutzung erklärst Du Dich damit einverstanden. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen